Termine 2020

Die Termine für die klassischen Sportbootkurse im Herbst 2020 sowie für den Kompaktkurs im Frühjahr werden in Kürze bekannt gegeben.

Geltungsbereich

Sportbootführerschein See:

  • Amtlich vorgeschriebener Führerschein auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßenordnung sowie der Schifffahrtsordnung Emsmündung
  • Vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten >15 PS
  • Keine Begrenzung hinsichtlich der Länge der Sportbootes

Sportbootführerschein Binnen:

  • Amtlich vorgeschriebener Führerschein auf den Binnenschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßenordnung
  • Vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten mit Motorleistung >15 PS, auf dem Rhein >5 PS
  • Längenbegrenzung für Sportboote <20m, Rhein <15m

Voraussetzungen für den Erwerb:

  • Mind. 16 Jahre alt
  • Körperliche und geistige Tauglichkeit (ärztliche Untersuchung!)
  • Zuverlässigkeit (Vorlage Kfz-Führerschein/Führungszeugnis)
  • Nachweis der erforderlichen Befähigung in einer Prüfung
Leistungen und Kosten

Die Leistungen im Überblick

Die klassische Ausbildung erfolgt in 12 Unterrichtsabenden à 2,5 Stunden in den Themenbereichen:

  • Navigation
  • Seemannschaft
  • Wetter
  • Seerecht

Unser Kompaktkurse werden an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden durchgeführt.

Vorrangig werden dafür die Räumlichkeiten der Volkshochschulen in der näheren Umgebung genutzt. Der Unterricht wird unter moderner und didaktisch wertvoller Methodik mit digitalen Hilfsmitteln durchgeführt. Wir stellen Ihnen kostenfrei ein aufwändig erstelltes Begleitheft zur weiterführenden Übung und Vertiefung zur Verfügung. Sollten Sie aufgrund Erkrankung oder anderweitiger Verhinderung einen Kursabend verpassen, bieten wir nach Absprache eine individuelle Wiederholung vor Beginn des nächsten Kursabends an.

Außerdem sollten mindestens drei Praxiseinheiten auf unseren Ausbildungsbooten in Wilhelmshaven oder Oldenburg durchgeführt werden. Natürlich stehen wir, wenn erforderlich, auch darüber hinaus im Rahmen der praktischen Ausbildung für Euch zur Verfügung.

Die aktuelle Kursgebühr für den Sportbootführerschein See und Binnen beträgt 410,00 € zzgl. Materialkosten (Seekarte, Navigationsbesteck) und Prüfungsgebühren.


Unser Versprechen:

Wir begleiten Sie fachkundig und kompetent bei einmalig entrichteter Kursgebühr bis zur final bestandenen Prüfung!

Prüfungsablauf

Die Prüfung zum Sportbootführerschein See besteht aus zwei Teilen.

Theorie:

Im theoretischen Teil muss ein Fragebogen mit 30 Fragen im Multiple-Choice-Verfahren beantwortet werden. Der gesamte Fragenkatalog besteht aus 285 Fragen aus den verschiedenen Themengebieten und ist öffentlich bekannt (ELWIS – Sportbootfragen). Darüber hinaus gibt es einen gesonderten Teil für die praktische Kartenarbeit – der Navigationsteil umfasst 15 verschiedene Aufgaben mit je 9 Teilpunkten und ist schriftlich zu beantworten.

Praxis:

In der Praxisprüfung sind Eure Fähigkeiten im Umgang mit dem Motorboot gefragt. Dabei gilt es verschiedene Manöver zu fahren, aber auch die wichtigsten seemännischen Knoten vorzuzeigen.

Pflichtmanöver: 

  • Rettungsmanöver
  • Ablegen und Anlegen
  • Steuern nach Kompass
  • Peilen

Sonstige Manöver:

  • Kursgerechtes Aufstoppen
  • Wenden auf engem Raum
  • Steuern nach Schifffahrtszeichen oder Landmarken
  • Anlegen einer Rettungsweste bzw. Lifebelt
  • Manöverschallsignale

Knoten:

Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, Einfacher oder doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek (auf Slip), Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

Nach der bestandenen Seeprüfung gibt es für den Sportbootführerschein Binnen eine Ergänzungsprüfung – hier sind 23 Fragen aus einem Fragenkatalog von 181 spezifischen Fragen zu beantworten.


Wir garantieren eine entspannte Prüfungsatmosphäre in von uns organisierten, ruhigen Räumlichkeiten. Der Praxisteil wird in gewohnter Umgebung im Oldenburger oder Wilhelmshavener Hafenbereich abgelegt!