Unter Motor

Sportbootführerschein See:

  • Amtlich vorgeschriebener Führerschein auf den Seeschifffahrtsstraßen im Geltungsbereich der Seeschifffahrtsstraßenordnung sowie der Schifffahrtsordnung Emsmündung
  • Vorgeschrieben für das Führen von Sportbooten >15 PS
  • Keine Begrenzung hinsichtlich der Länge der Sportbootes

Voraussetzungen für den Erwerb:

  • Mind. 16 Jahre alt
  • Körperliche und geistige Tauglichkeit (ärztliche Untersuchung!)
  • Zuverlässigkeit (Vorlage Kfz-Führerschein/Führungszeugnis)
  • Nachweis der erforderlichen Befähigung in einer Prüfung

Unter Segeln

Der Sportküstenschifferschein berechtigt zur Fahrt in Küstengewässern bis 12 Meilen Abstand zur Festlandküste. Er ist vorgeschrieben zum gewerbsmäßigen Führen von Yachten im Küstengewässer.

Voraussetzungen für den Erwerb:

  • Mind. 16 Jahre alt
  • Körperliche und geistige Tauglichkeit
  • Besitz des Sportbootführerscheins See
  • Nachweis von 300 gesegelten Seemeilen in Küstengewässern

Inhaltlich werden die vier großen Themenschwerpunkte aus dem Sportbootführerschein See ergänzt und vertieft. Dazu gesellen sich die relevanten Inhalte rund um den Segelsport.


Prüfungsablauf

Die Theorieprüfung besteht aus einem verbindlichen Katalog in den Kernbereichen Navigation, Wetter, Seerecht und Seemannschaft mit etwa 500 bekannten Fragestellungen. Außerdem ist eine aufwendige, praktische Kartenarbeit zu leisten.

Die Praxisprüfung beinhaltet analog dem SBF See verschiedene Pflicht- und Wahlaufgaben:

Die Pflichtmanöver:

  • Rettungsmanövers unter Segel, unter Segel mit Maschinenunterstützung und unter Antriebsmaschine
  • Wenden, Halsen, Q-Wende, Beidrehen und Beiliegen
  • An- und Ablegen

Seemannschaft:

Sicherheitseinweisung, Notrolle, Handhabung Lifebelt und Lifeline, Anwendung von Leinen beim An- oder Ablegen (Spring, Vor- und Achterleine, Leine auf Slip)

Wetterkunde:

Ablesen der Wetterinstrumente (Thermometer/Barometer), Beurteilung der Wetterlage am Ort zum Zeitpunkt der Prüfung

Navigation

Bestimmung des Schiffsortes, Absetzen, Bestimmen und Umwandeln von Kursen, Arbeiten mit einem Empfänger für ein satellitengestütztes Funknavigationsverfahren, Arbeiten mit Steuerkompass oder Handpeilkompass

Motor, elektrische Anlage und Gasanlage

  • Motor: Kontrolle vor dem Starten und nach dem Starten
  • Elektrische Anlage: Kontrolle
  • Gasanlage: Bedienung, Kontrolle

Weitere Manöver

Unter Maschine:

  • Drehen und/oder Aufstoppen auf engem Raum
  • Vorbereitung der Yacht für das Ein- und Auslaufen
  • Durchführen eines Ankermanövers

Unter Segeln:

  • Segelsetzen, Segelbergen in Fahrt
  • Einreffen und Ausreffen in Fahrt
  • Aufschießer fahren

Termine 2021

SBF Kompakt:

Beginnend April 2021, die folgenden drei November-Wochenenden mit direkter Prüfung / Kursdauer gesamt: 4 Wochen

SBF Klassik:

Beginnend April 2021, 12 Wochen mit je einem Unterrichtsabend – variiert nach Standort / Kursdauer gesamt: 12 Wochen bis Prüfung

SBF Online:

Webinar, im Wochenendformat analog Kompakt, digitales Begleitmaterial – beginnend Ende März 2021 / Kursdauer gesamt: 4 Wochen

Webinar, 2 Schulungseinheiten pro Woche, Dienstags und Donnerstag – beginnend Ende März 2021 / Kursdauer gesamt: 6 Wochen

SKS:

Beginnend April 2021, 15 Wochen mit je einer Unterrichtseinheit