Segel- und Motorbootkurse

Spaß, körperliche Fitness, ein Hauch von Freiheit und Abenteuer oder auch sportlicher Ehrgeiz – das mögen Gründe dafür sein, warum das Segeln sich zu einer Freizeitbeschäftigung entwickelt hat, die überall ihre begeisterten Anhänger hat.

Niemand sollte sich jedoch in ein Boot setzen und einfach lossegeln – ohne gründliche theoretische und praktische Ausbildung läuft hier nichts; dazu sind die Gewässer mittlerweile viel zu befahren.
Um praktische Segelerfahrungen zu sammeln, ist es nicht notwendig, ein eigenes Boot zu besitzen. Es ist sogar sinnvoller, zunächst als „Vorschoter“ mit einem erfahrenen Steuermann zu segeln. Erst wenn man sich absolut sicher ist und sich allen Situationen gewachsen fühlt, sollte man an den Kauf eines eigenen Bootes denken.

Wassersportschule Kruse
Ollerkamp 17d, 26180 Rastede
04402-81309
info@kapitaen-kruse.de